Umnutzung einer Scheune in Griesheim

Architekt Hochberg + Neff - Darmstadt
Bauherr Familie Ehmann
Objekt Umbau einer Scheune zu einem Wohnhaus
Bauzeit 2003
Bearbeiter M. Müller
Bei dem Bauwerk handelt es sich um Umbau einer Scheune zu einem Wohnhaus in Griesheim. Hierbei wurden mit verschiedenen wärmeschutztechnischen Dämmmaßnahmen ein optimaler Kompromiss zwischen sichtbarem alten Mauerwerk und behaglichem wohnen geschaffen. Die Hüllfläche wird mittels Wandheizung auf einem Dämmputz temperiert. Das Tragwerk wurde mit zurückhaltenden Ergänzungen entsprechend den statischen Anforderungen teilweise verstärkt, um die zusätzlichen Lasten durch den Ausbau der Dachkonstruktion aufzunehmen. Dies ist bei diesen Bauwerken meist notwendig, da die Holzquerschnitte meist nur nach den zulässigen Spannungen dimensioniert wurden und bei einem Ausbau zu große Verformungen aufweisen würden.

Downloads

PDF (pdf, 1.09MB)
×