Wiederaufbau Scheune Asterode

Freilichtmuseum Hessenpark

Architekt Borchers, Metzner Kramar, Darmstadt
Bauherr Hessisches Baumanagement
Objekt Museumsgebäude Hessenpark
Baukosten 1,5 Mio. Euro
Bauzeit 2007-2009
Bearbeiter Marcus Müller, Andreas Sauter
Der Hessenpark bei Neu Anspach benötigt für Ausstellungen ein Museumsgebäude mit allen Anforderungen an heutige Ausstellungsgebäude. Daher wird in die Hülle der Scheune Asterode ein moderner Museumsbau integriert. Diese Konstruktion besteht aus einem massiven Bauabschnitt mit Aufzug Treppenhaus und Nebenräumen. Der Bereich für die Ausstellung besteht aus einer Stahlkonstruktion mit eingehängten Brettstapeldecken. Diese Decken bilden den Boden für das OG und DG. Die Ebene DG ist von den Längswänden abgelöst und bietet so den freien Blick auf das OG. Die beiden Deckenebenen steifen den Baukörper aus.

Downloads

Projektblatt (pdf, 559kB)
×