Glöckelchen

Sanierung Altes Rathaus in Groß Zimmern

Architekt Architekturbüro Poth, Darmstadt
Bauherr Gemeinde Groß Zimmern
Objekt Sanierung und Umbau für Bibliothek, Vereine, Hochzeiten und Versammlungen
Baukosten 2,1 Mio. Euro
BRIH 4.000 m3
Bauzeit 1995-1996
Bearbeiter Johannes Schlier, Marcus Müller, Jürgen Jansen
Bei stichprobenhaften Voruntersuchungen wurde in der Holzbalkendecke über EG des Alten Rathauses ausgedehnter Schwammbefall gefunden. Dieszog die Generalsanierung des gesamten Bauwerks nach sich. Das Gebäude sollte verschiedene Nutzungen der Gemeinde gewährleisten. Im Vorderhaus erfolgte im EG die Erschließung zu den verschiedenen Nutzungsbereichen. Das OG bietet einen großen stützenfreien Versammlungsraum. Im DG sind das Trauzimmer incl. Nebenräume und eine kleine Wohnung vorhanden. Der Seitenflügel beinhaltet im EG und OG eine Bibliothek. Der Gewölbekeller wurde für die Nutzung von Vereinen ausgebaut.

Wegen des Hausschwammbefalls wurde entschieden, die beiden Decken geschoßweise durch Leichtbetondecken zu ersetzen. Hierbei mussten die verschiedenen Bauzustände berücksichtigt werden, damit die Aussteifung der Gebäudehülle gewährleistet blieb. Die neuen Decken legten sich in die Löcher der alten Holzbalken im Mauerwerk auf. Zusätzlich wurde im Bereich der ehemaligen Durchfahrt eine Aufzugsanlage eingebaut, die bis in den Gewölbekeller hindurch gegründet wurde. Dieser Gewölbekeller wurde für die Nutzung ca. 1,0 m tiefer gelegt und musste für diese Tiefe (abschnittsweise) als 'weiße Wanne' ausgeführt werden.

Downloads

Projektblatt (pdf, 1.36MB)
×