Zum goldenen Löwen

Sanierung Gasthaus in Arheilgen

Architekt Rittmannsperger und Partner, Darmstadt
Bauherr Magistrat der Stadt Darmstadt
Objekt Sanierung Gasthaus mit Saalbau
Baukosten 4,7 Mio. Euro
Bauzeit 1994-1997
Bearbeiter Johannes Schlier, Christian Breckner, Jürgen Jansen
Das ehemalige Gasthaus mit Festsaal in zentraler Lage im Stadtteil Arheilgen sollte entsprechend dem neuen Nutzungskonzept als Vereinshaus umgebaut werden. Die alte Fachwerkkonstruktion des Gasthauses aus dem Jahre 1775 wurde im Zuge der Sanierung teilweise erneuert. Das Mansarddach war nicht mehr zu erhalten und wurde in Anlehnung an die alte Konstruktion neu aufgebaut.

Der Saal (Baujahr 1905) wurde durch einen Brand im Jahr 1980 in Mitleidenschaft gezogen. Die Konstruktion des Tonnen-Scheingewölbes und die Dachdeckung mussten erneuert werden. Zur Verstärkung der alten Dachkonstruktion wurde ein liegender Stahlfachwerkträger über die gesamte Saallänge von Giebelwand zu Giebelwand angeordnet. Die größte Herrausforderung war allerdings der Einbau eines Kellers unter dem bestehenden Gebäude. Durch den Einbau von zwei Stahlfachwerkträgern mit einer Stützweite von ca. 12,0 m und einer Trägerhöhe von ca. 3,0 m wurden die Gebäudelasten temporär abgefangen. Unter dieser Abfangung konnten die Erdarbeiten anstelle des kostenintensiven Aushubs in Handschachtung mit einem Kleinbagger ausgeführt werden.

Downloads

Projektblatt (pdf, 1.54MB)
×