Europaviertel

Neubau Wohnbebauung in Wiesbaden

Architekt Stadtbauplan GmbH, Darmstadt
Bauherr Provinzial-Leben-Baubetreuung GmbH, Düsseldorf
Objekt 1-geschossige Tiefgarage, 4 Wohngebäude mit 5 Wohngeschossen
Baukosten 5,2 Mio. Euro
BRIH 20.000 m3
Bauzeit 1999-2000
Bearbeiter Christian Breckner, Marcus Müller, Michael Nieländer
Bei dem Bauvorhaben handelt es sich um den ersten Bauabschnitt eines Wohnviertels mit insgesamt 10 verschiedenen Mehrfamilienwohnhäusern in Wiesbaden. Die Anlage besteht aus einer eingeschossigen Tiefgarage, die sich immer bis zur Hälfte in die Kellergeschosse der 4 Mehrfamilienhäuser schiebt. Im Zwischenbereich ist die Tiefgarage von einer bis zu 1,20 m starken Erdauflast bedeckt, die eine intensive Bepflanzung ermöglicht. Die Decke der Tiefgarage wurde als Flachdecke aufwandartigen Stützen mit schwebenden dek-kengleichen Bewegungsfugen ausgeführt. Die tragenden Wände der Wohngebäude wurden im Bereich der Tiefgarage über entsprechende Unterzugsroste abgefangen. Die Wohngebäude bestehen aus 17,5 cm Kalksandsteinaußen- und -innenwänden mit Vollwärmeschutz auf den Außenwänden. Die Wohnungen sind teils 2-geschossig und teils 1-geschossig ausgelegt und bieten so eine Vielzahl von Grundrissvarianten und -größen. Das Dachgeschoss ist eingerückt und bietet mehrere penthouseartige Wohnungen mit großzügigen Terrassen. Erschlossen werden die Wohnungen über thermisch getrennte Treppenhäuser und Laubengänge, die teilweise über Stahlkonstruktionen aufgehängt sind.

Downloads

Projektblatt (pdf, 1.63MB)
×